Checkliste: Was muss in die Wickeltasche?

Wickeltasche
© Antibydni / stock.adobe.com – Checkliste: Was muss in die Wickeltasche?

Unterwegs mit Baby wird die Wickeltasche zu einem wichtigen Begleiter. Wir erklären dir, welche Utensilien in deiner Wickeltasche auf keinen Fall fehlen dürfen und worauf du beim Wickeln unterwegs achten musst.

Ganz egal, ob du gerade beim Einkaufen bist, im Stau stehst oder die wöchentliche Krabbelgruppe triffst – dein Baby muss regelmäßig gewickelt werden, damit es nicht durchnässt oder einen wunden Po bekommt. Im schlimmstel Fall kann zu spätes oder seltenes Wickeln zu einer Windeldermatitis führen.

Hier folgt eine Checkliste für den sinnvollen Inhalt deiner Wickeltasche.

Checkliste für die Wickeltasche

  1. Windeln (ca. 3 Stück)
  2. Packung Feuchttücher
  3. Wickelunterlage (Einwegwickelunterlage oder faltbare Wickelunterlage für unterwegs*)
  4. Spucktuch
  5. Babycreme
  6. 2-3 kleine Plastiktütchen für die hygienische Entsorgung unterwegs oder…
  7. …eine wiederverwendbare Nasstasche* zum geruchlosen Transport
  8. Ersatzkleidung: idealerweise ein Komplettset, mindestens jedoch einen Ersatzbody
  9. Mützchen für unterwegs
  10. Packung Taschentücher
  11. Sauberer Ersatz-Schnuller (falls verwendet)
  12. Sonnencreme
  13. Ein vertrautes Spielzeug (Babygreifling, Beißring o.ä.)
  14. Bei zugefütterten Babys: Milchpulver, Fläschchen und kleine Thermosflasche* mit abgekochtem, warmen Wasser
  15. Für stillende Mütter: 1-2 Ersatzsets Stilleinlagen, sterile Stillhütchen (falls benötigt)
  16. Für Beikostkinder: Brei, Löffel und Latz, Snacks für unterwegs, ungesüßtes Getränk

 

Wie groß muss eine Wickeltasche sein?

Wie groß die ideale Wickeltasche sein muss, hängt von den individuellen Bedürnissen ab. Bist du viel und lange mit Baby unterwegs? Müssen Utensilien für ein Kind oder für mehrere Kinder mitgeführt werden? Genügen bereits 2-3 Windeln, eine kleine Packung Feuchttücher und eine Wickelunterlage? Dementsprechend gibt es sehr kompakte Windeletuis bis hin zu geräumigen Wickeltaschen und Wickelrucksäcken. Wir zeigen euch ein paar schöne Beispiele:

Der Wickelmax – hier passt wirklich nur das Nötigste rein: 2 Windeln, etwas Babycreme und Feuchttücher. Als Wickelunterlage wird das Etui selbst verwendet. Für ältere Kinder, bei denen man wenig Extra-Utensilien benötigt, perfekt! Es verschwindet ganz einfach in der Handtasche.


Wickelmax Dark Denim* | Werbung

Weitaus mehr Platz und dennoch eine schicke Optik bieten die folgenden Modelle:


Lässig Green Label Neckline Bag* | Werbung

Wickeltasche
Skip Hop Wickeltasche* | Werbung


Lässig Hobo Bag Wickeltasche* | Werbung

Unterwegs wickeln: 7 wichtige Tipps

Manchmal kann das Wickeln unterwegs eine ganz schöne Herausforderung sein. Mit diesen Tipps bist du gut gewappnet.

  • Viele öffentliche Toiletten verfügen über einen Wickelraum. Ist keiner verfügbar, kann man bei akzeptablen Temperaturen auch problemlos im Kofferraum des eigenen Autos wickeln oder bei gutem Wetter an einem diskreten Örtchen im Park.
  • Egal, wo du wickelst – achte immer gut auf Hygiene, Diskretion und dass dein Kind sich dabei nicht unterkühlt, stürzt oder anderweitig verletzt.
  • Lade dir die App “BabyPlaces” herunter, um stets die öffentlichen Still- und Wickelmöglichkeiten in deiner Nähe im Blick zu haben.
  • Ältere Babys und Kleinkinder verwenden oft die praktischen Windelpants. Für das schnelle Wickeln unterwegs sind diese jedoch umständlich, da man erst Schuhe und Hose ausziehen muss, um eine frische anzuziehen. Zieh deinem Kind ruhig seine Pants an, aber packe normale Windeln in die Wickeltasche.
  • Kleine Missgeschicke passieren mit Kindern schnell. Neben Windeln und Feuchttüchern solltest du deshalb auch Wechselkleidung für dein Baby in die Wickeltasche packen.
  • Überprüfe regelmäßig den Inhalt deiner Wickeltasche und komplettiere diesen ggf. wieder. Nichts ist ärgerlicher als ein großes Geschäft, wenn die Windeln oder Feuchttücher alle sind.
  • Um Unmut und schelchten Geruch zu vermeiden, packe die vollen Windeln immer in einer Tüte, bevor du sie an einem öffentlichen Ort in einen Mülleimer wirfst. Oder entsorge sie erst zuhause in der eigenen Mülltonne. Für den geruchsfreien und hygienischen Transport in deiner Wickeltasche kannst du sie in einem Gefrierbeutel mit Zip-Verschluss oder in eine wiederverwendbare Nasstasche* packen.

 

Unterwegs mit Wickeltasche & Kinderwagen?

Diese genialen Stroller Hooks machen selbst deine Handtasche kinderwagentauglich. Wir lieben sie!

Wer viel mit Kinderwagen oder Buggy unterwegs ist, wird eine stabile und unkomplizierte Befestigung der Wickeltasche am Kinderwagen schnell zu schätzen wissen. Für den schnellen Griff zur Tasche, um kurz ein Taschentuch oder den Schnuller herauszuholen, will man sich schließlich nicht hunderte Male zur Gepäckwanne herunterbücken. Sehr kompakte Buggys haben oftmals gar keine Gepäckwanne. Praktisch, wenn bei der Wickeltasche bereits eine Kinderwagenbefestigung integriert ist.

Wenn das nicht der Fall ist – kein Problem: Eine perfekte und preiswerte Lösung sind sogenannte “Stroller Hooks”, eine Kinderwagenbefestigung, die am Kinderwagen verbleibt. Die Tasche wird ganz unkompliziert mit Karabinerhaken ein- und ausgeklinkt.

Kinderwagenbefestigung
Lässig Stroller Hooks* | Werbung

Wichtig: Beim Kauf einer Wickeltasche ohne integrierte Kinderwagenbefestigung sollte darauf geachtet werden, dass die Tasche an der Seite zumindest Metallringe hat. Dort wird oftmals der Schulterriemen befestigt und auch die Stroller Hooks lassen sich dort einhängen. Bei den meisten Wickeltaschen ist dieses Thema berücksichtigt.

Mehr zum Thema:

Das könnte Dich auch interessieren:

 

2 Replies to “Checkliste: Was muss in die Wickeltasche?”

    • Liebe Milena, herzlichen Dank für Deinen Tipp. Die lilibell ist grundsätzlich echt eine praktische Idee. Schade, dass der Preis mit über 50,- EUR auch ziemlich happig ist, für einen reinen Taschenorganizer. Schau mal hier*:

      Handtaschen-Organizer
      *) Affiliatelink

      Sonnige Grüße von der windelprinz Redaktion
      🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*