Gestatten, Dash: Ein Roboter rockt das Weihnachtsfest

Dash-Roboter
Lernroboter Dash von Wonder Workshop

Werbung | Kooperation*

Programmieren lernen ist kinderleicht und macht jede Menge Spaß – mit einem Lernroboter, wie Dash von Wonder Workshop. Roboter Dash führt Kinder mit hohem Spaßfaktor in die Welt der digitalen Logik und der Programmierung ein. Von Langeweile keine Spur!

Unsere Kinder wachsen heutzutage mit modernen Medien auf. Dazu zählen auch multimediales Spielzeug und smarte Geräte, die unser Leben leichter machen. Doch wer all diese Dinge richtig begreifen will, sollte sich mit ihrer Logik befassen.

Der beliebte Roboter Dash ermöglicht es Kinder ab dem Vor- und Grundschulalter, sich auf spielerische Art in die Robotik hineinzufühlen. Er soll computergestütztes Denken und kreative Problemlösungen lehren.

Dash’s Prototyp wurde vom amerikanischen Start-up Wonder Workshop (vormals: Play-i) entwickelt. Dazu arbeitete das Unternehmen mit Sitz im Silicon Valley mit Kindern, Eltern, sowie Experten des MIT und der Universität Stanford zusammen. Eine Crowfunding-Kampagne im Jahr 2013 brachte den Stein letztlich ins Rollen. Im Dezember 2014 stellte Wonder Workshop Dash* und seinen kleinen Bruder Dot* vor.

Laut Wonder Workshop kommt der Dash-Roboter mittlerweile weltweit an über 20.000 Schulen zum Einsatz. Auch in Deutschland hat sich der Lernroboter zwischenzeitlich einen Namen gemacht.

+++ Dash bei Amazon kaufen +++

Dash erwacht zum Leben

Direkt nach dem Auspacken ist Dash bereits startklar. Er wird vollständig aufgeladen geliefert und muss nur noch eingeschalten werden. Tada!

Dash-Lernroboter
Dash: Ein Roboter erwacht zum Leben

Nach und nach erwacht Dash zum Leben. Alles was benötigt wird, um ihn zu trainieren, ist ein Tablet oder Smartphone. Die Apps für Dash sind kostenlos und funktionieren auf Apple, Android und Kindle Fire Geräten. Via Bluetooth 4.0 lässt sich Roboter Dash bequem ansteuern und programmieren.

Dash hat viele Fähigkeiten: Er kann sich im Raum bewegen, sich drehen, tanzen und sogar Hindernissen ausweichen. Dabei spricht oder singt er, schaut aufmerksam in alle möglichen Richtungen und leuchtet in verschiedenen Farben. Auch auf Stimmen reagiert Dash.

Mit den vollständig werbefreien und kindgerechten Apps Wonder, Blockly, Path und Go kann Dash beigebracht werden, wie er sich verhalten soll.

Dash verwandelt sich in einen Spielfreund

Dash-Roboter-mit-Zubehör
Dash-Roboter mit Zubehör

Auch Zubehör gibt es für den neuen Roboterfreund. Im Lieferumfang von Dash sind bereits ein USB-Ladekabel und zwei Baustein-Anschlüsse (Building Brick Connectors) enthalten. Damit kann der Roboter mit LEGO-Bausteinen bestückt werden. Somit sind der Fantasie nahezu keine Grenzen gesetzt und Dash kann sich in alles Mögliche verwandeln.

Dash-Brick-Connector-im-Einsatz
Brick Building Connector: Dash kann mit Lego bestückt werden

Im Handel ist auch noch weiteres Zubehör erhältlich, wie beispielsweise Greifarme, ein Katapult um Dinge zu werfen oder ein Xylofon, auf dem Dash mithilfe der App „Xylo“ Lieder spielen kann.

Die Wonder Workshop Apps

Um den unterschiedlichen Vorkenntnissen und Altersstufen von etwa 6 bis 11 Jahren gerecht zu werden, hat Wonder Workshop die folgenden vier Apps bereitgestellt, die wir euch kurz vorstellen wollen.

Path & Go – Robotik für Vorschulkinder

Mit der App „Path“ können bereits Kinder im Vorschulalter die Grundlagen der Robotik und Programmierung kennenlernen. Sie ist weitgehend intuitiv und erfordert keine Lesekenntnisse. Wie der Name bereits verrät, können Kinder per Tablet oder Smartphone einen Pfad für Dash gestalten und ihn dann auf die Reise schicken.

Path-App
© Wonder Workshop – App „Path“ für Dash

Auch die App „Go“ ist bereits fürs Vorschulalter geeignet. Mittels visueller Bedienelemente können Kinder Dash im Kreis drehen, sein Roboterauge steuern, witzige Laute und bunte Lichteffekte erzeugen.

Go-App
© Wonder Workshop – App „Go“ für Dash

Visuelle Programmierung ab 6 Jahren: Die Wonder-App

Die App „Wonder“ vereint die Funktionen von „Path“ und „Go“ auf der nächsten Stufe. Mithilfe einer coolen Bedienoberfläche kann auf Dash’s gesamtes Repertoire zugegriffen werden. Hier seht ihr die Oberfläche zur direkten Steuerung des Lernroboters.

Wonder-App
© Wonder Workshop – App „Wonder“ für Dash und Dot

Das nachfolgende Bild zeigt ein Beispielprogramm im sogenannten „Erfindermodus“. Eine visuelle Programmiersprache ermöglicht es, Dash’s einzelne Funktionen in eine zusammenhängende Abfolge zu bringen. So kann Dash eine Art Choreografie beigebracht werden.

Wonder-App
© Wonder Workshop – App „Wonder“ für Dash und Dot

Wer dies beherrscht, kann sich den Herausforderungen der „Roboter-Saga“ stellen oder einen Schritt weiter gehen und die App „Blockly“ austesten.

Programmieren mit Konzept: Die Blockly-App

Mihilfe der Blockly-App lernen eure Kinder ein visuelles Programmierkonzept kennen, das in der Grundlogik schon sehr nahe am Aufbau von echtem Programmcode liegt. Die Programmierelemente sind optisch als eine Art Puzzleteile dargestellt, die sich miteinander verbinden lassen. Hier kommen bereits Variablen und Parameter ins Spiel. Je nach Kenntnisstufe werden neue Funktionen freigeschaltet.

Blockly-App
© Wonder Workshop – App „Blockly“ für Dash und Dot

So kann es aussehen, wenn ihr als Profi unterwegs seid und eure eigenen Projekte programmiert. Dann könnt ihr auf das gesamte Funktionsspektrum von Dash zugreifen und mit Steuerelementen arbeiten, ganz wie die „echten“ Programmierer. Dazu zählen unter anderem bedingte Anweisungen, Schleifen oder Delays.

Blockly-App
© Wonder Workshop – App „Blockly“ für Dash und Dot

Unser Fazit

Ist Dash ein Spielzeug für Nerds?

Unser Fazit lautet: absolut! Doch keine Sorge. Auch wenn ihr bislang keine Computerfans oder Programmierer seid – spätestens mit Dash werdet ihr zum Nerd.

Spaß beiseite. Medienerziehung hat heutzutage ausgesprochen viele Facetten. In diversen Beiträgen haben wir bereits darüber geschrieben. Dash ist eine kreative und gelungene Möglichkeit, euren Kindern die Grundlagen der Programmierung zu eröffnen. Wer einmal die Grundlagen beherrscht, wird sich später in der digitalen Welt leichter und sicherer zurechtfinden. Ein Stück Zukunft wird dadurch greifbar.

Ist Dash ein Spion im Kinderzimmer?

Gerade das Thema Sicherheit ist ein wichtiger Aspekt, wenn es um digitale Spielsachen geht. Unter diesem Aspekt sind viele Smart Toys leider keine Empfehlung. Sie weisen Sicherheitslücken auf oder übertragen persönliche Daten ins Internet. Lernroboter Dash dagegen erreicht bei uns volle Punktzahl, denn neben seinem kindgerechten Lernkonzept bietet er ausreichend Sicherheit, um bedenkenlos ins Kinderzimmer einzuziehen:

  • Dash zeichnet keine Audiodaten auf
  • Dash hat keine Kamera
  • Es werden keine Daten übers Internet übertragen
  • Dash ist dauerhaft offline

Ist der Dash-Roboter ein Staubfänger?

Mit Sicherheit nicht, denn mit Dash können eure Kinder immer wieder neue Ideen umsetzen. Dank der mitgelieferten Brick Connectors lassen sich sogar fantasievolle Lego-Konstruktionen ins Spiel mit Dash integrieren. Wenn das alles Routine ist, dann probiert das Xylofon oder das Katapult aus. Manche Funktionen der Apps werden übrigens erst mit abgeschlossenen Lernetappen freigeschaltet. So zum Beispiel auch die „Wonder-Cloud“ in der App „Wonder“. Kinder können dort neue Projektideen entdecken und ihre selbst erstellten Programme über einen Schlüsselcode miteinander teilen.

Wir sind überzeugt, dass Dash als Roboterfreund für Kinder vom Vorschulalter bis ca. 11 Jahre sehr viel zu bieten hat – bis er möglicherweise eines Tages durch seinen Freund Cue* abgelöst wird. Hinweis: Cue ist ein Lernroboter für Kinder ab 11 Jahren, den Wonder Workshop im Jahr 2017 auf den Markt gebracht hat. Er ähnelt Dash in seiner Form und Größe, doch geht es hier weiter ans Eingemachte: Die Kids programmieren in Blockly und JavaScript. – Wie ihr seht, wird es in der Welt der Robotik so schnell nicht langweilig.

Fröhliche Weihnachten mit Lernroboter Dash

Soll Dash in einigen Tagen einen Platz unter eurem Weihnachtbaum finden? Dann beeilt euch. Noch ist eine Lieferung vor Weihnachten problemlos möglich. Erhältlich ist Dash im Onlinehandel direkt bei Wonder Workshop* oder auch bei Amazon*. Bei einer Bestellung heute (Stand: 15.12.2020) wird von Amazon eine Lieferung am 19. Dezember angekündigt. Also ran an den Roboter!

+++ Dash bei Amazon kaufen +++

Apropos Weihnachten: Vor Kurzem konntet ihr hier auf dem Blog unsere digitale Weihnachtsgeschichte Digital Christmas mit Bratapfel 🍎 lesen, die wir im Rahmen des SCHAU HIN!-Adventskalenders veröffentlicht haben. Auch Dash hat eine kleine Gastrolle in unserer Geschichte. Zeit, ihn endlich näher kennenzulernen.


Fröhliche Weihnachten mit dem Lernroboter Dash – Quelle: Youtube | Windeprinz

*) Dieser Artikel ist in Kooperation mit Wonder Workshop entstanden.


Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung. Dennoch spiegelt diese Produktvorstellung eine kritische und unverfälschte Meinung wieder. Alle Produkttests auf windelprinz.de folgen diesem Grundsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*