Wie kommt der Dino auf die Briefmarke?

Briefmarken-selbst-gestalten
Briefmarken selbst gestalten – Kinderleicht!

Werbung | Kooperation*

In der Vorweihnachtszeit hat die Post alle Hände voll zu tun. Wenn ihr euren Liebsten, die ihr in diesem Jahr nicht sehen könnt, ein Päckchen oder einen Brief schicken wollt, dann ist nun der richtige Zeitpunkt gekommen. Wir verraten euch, wie ihr eure Post mit selbst gestalteten Briefmarken zu etwas ganz Besonderem machen könnt. Und das Beste daran: eure Kinder werden zum Briefmarken-Designer.

Was tun, wenn der Besuch bei Oma dieses Jahr ausfallen muss? Das werden sich in diesem Jahr viele  von euch fragen. Die Antwort darauf kennt euer Postbote, der in 2020 vermutlich eine Rekordsumme an Briefen und Päckchen mit der Weihnachtspost ausliefern wird. Für das gesamte Jahr 2020 erwartet die Deutsche Post DHL laut eigener Pressemitteilung unglaubliche 1,8 Milliarden Pakete – knapp 15 Prozent mehr als in 2019.

Also schnell einen passenden Umschlag gesucht! Oma wird sich über Post von den Enkeln sicher freuen. Der dreijährige Niko hat mit Mamas Hilfe einen Dino aufs Blatt gezaubert. Seine große Schwester Anna hat für Oma einen Regenbogenfisch gemalt und ausgeschnitten. Annas Guppy „Merlin“ sieht so ähnlich aus.

Individuelle-Briefmarkenmotive

In diesem Jahr ist alles anders. Deshalb kommen die Kunstwerke nicht nur ins Kuvert, sondern sie werden auch draufgeklebt! Als Briefmarke zieren sie Omas Weihnachtspost.

Briefmarken einfach selbst gestalten

Wollt auch ihr eure Briefmarken selbst gestalten? Dann besucht die Webseite DeineBriefmarke.de – ein Service von MyPostcard.com GmbH in Kooperation mit der Deutschen Post AG. Dort habt ihr die Möglichkeit, euer eigenes Motiv auf echten, selbstklebenden Briefmarken zu verewigen. Ob Urlaubsfotos, Schnappschüsse oder die selbstgemalten Kunstwerke eurer Kinder – in der Gestaltung sind euch keine Grenzen gesetzt, sofern ihr ein paar Regeln einhaltet.

Kinderbilder-als-Briefmarken-Design

Die Briefmarken könnt ihr wahlweise auf DIN-A5-Bögen mit jeweils 10 selbstklebenden Briefmarken oder auf DIN-A4-Bögen mit jeweils 20 selbstklebenden Briefmarken wählen. Es stehen euch unterschiedliche Porto-Optionen zu Verfügung:

Porto-Optionen für selbst gestaltete Briefmarken

  • Postkarte (national 0,60€ bzw. international 0,95€)
  • Standardbrief (national 0,80€ bzw. international 1,10€)
  • Kompaktbrief (national 0,95€ bzw. international 1,70€)
  • Großbrief (national 1,55€ bzw. international 3,70€)
  • Maxibrief (national 2,70€ bzw. international 7,00€).

Und so kommt der Dino auf die Briefmarke

Alles, was ihr nun auf der Webseite DeineBriefmarke.de tun müsst, ist euren gewünschten Briefmarken-Bogen und die gewünschte Porto-Option wählen. Anschließend könnt ihr eure Dateien vom Smartphone, PC oder von weiteren Quellen (wie Facebook, Instagram, Dropbox u. a.) hochladen und eure Briefmarken online gestalten. Dabei steht es euch frei, ein und dasselbe Design für all eure Briefmarken zu wählen oder jede Briefmarke individuell als Unikat zu gestalten. Ihr könnt das Motiv auch noch drehen oder zoomen. Alles wirklich kinderleicht.

Briefmarke-gestalten-mit-Dino

Zum Abschluss müsst ihr eure DIY-Briefmarken, wie in jedem anderen Onlineshop einfach in den Warenkorb legen und dann ab zur Kasse. Sie kommen dann mittels klimaneutralem Versand direkt zu euch nachhause. Wir selbst waren begeistert, dass die Lieferung in weniger als 24 Stunden im Briefkasten lag. Manchmal ist das Medium Post wirklich ein Phänomen. – Jetzt aber schnell Omas Bilder verschicken!

Selbst-gestaltete-Briefmarken

Wichtige Tipps für eure Weihnachtspost

Für eine rechtzeitige Zustellung bis zum 24. Dezember, solltet ihr eure Weihnachtsbriefe in diesem Jahr bis spätestens 22. Dezember bei der Post abgeben.
Pakete brauchen etwas mehr Vorlauf. Sie sollten bis spätestens 19. Dezember, 12 Uhr verschickt sein. Tolle DIY-Verpackungsideen für eure Geschenke findet ihr hier.

*) Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit DeineBriefmarke.de entstanden – einer Kooperation der MyPostcard.com GmbH mit der Deutschen Post AG.


Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung.
Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos:
www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung

2 Replies to “Wie kommt der Dino auf die Briefmarke?”

  1. Was für eine wunderbare Idee für die Gestaltung Deiner persönlichen Briefmarken: damit wird Niko zu einem richtigen Künstler. Hebt ihm unbedingt eine Marke „für später“ auf! 🙂

    • Lieber Eddy,
      hab vielen Dank für dein schönes Feedback! 🙂
      Wir werden den Künstlern alias „Niko“ und „Anna“ auf jeden Fall eine Marke aufheben (oder bei Gelegenheit nochmals welche designen). Die Idee Briefmarken selbst zu gestalten ist gerade für persönliche Anlässe genial! Wir waren hellauf begeistert.

      Liebe Grüße
      Stefanie | windelprinz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*