What Mummy Makes +++ VERLOSUNG

What-Mummy-Makes

Buchrezension | Gewinnspiel | Werbung *

Für die Kinder eine separate Mahlzeit zubereiten? Für die Instagramerin Rebecca Wilson keine Option. Schnell, einfach, lecker und vor allen nur „einmal kochen für Groß und Klein“. So lautet ihre Devise und auch der Untertitel ihres Buchs „What Mummy Makes“, das in England bereits ein Bestseller ist.

130 Rezepte, die weniger als 30 Minuten Zubereitung in Ansprunch nehmen – damit lockt das Familienkochbuch von Rebecca Wilson, das Eltern und ihre Kinder ab 10 Monaten stressfrei satt machen will. – Zum Beispiel mit sättigenden Frühstücksideen, wie Porridgeriegel,  Zucchini-Omelette-Schnitten oder mexikanischen gebackenen Eiern. Selbstverständlich fehlt auch nicht das klassisch englische Frühstück – Baked Beans auf Toast.

What-Mummy-Makes-Rezept-1

Unter den Rezeptideen Mittag- und Abendessen findet man viel Herzhaftes vom Tortilla-Röllchen bis zu Babys erstem Curry. Besonders gut jedoch gefallen uns Rebeccas „TK-Vorräte“ und die „kleinen Leckerbissen für heikle Esser“. Wir denken dabei direkt an Babyled-Weaning und an unkomplizierte Fingerfood-Snacks für Zwischendurch. Dazu bietet das Buch einige Inspirationen, insbesondere für ältere Babys und Kleinkinder.

Fingerfood und mehr

Nur schade, dass man von manchen Rezepten kein Foto sehen kann. So hat der deutschsprachige Leser zunächst keine bildhafte Idee, was man sich beispielsweise unter den Cheddar-Schnittlauch-Scones vorstellen muss. Eine kurze Recherche in Google verrät dann aber schnell: Scones sind ein typisches englisches Gebäck – die Form perfekt als Fingerfood für Kleinkinder.

What-Mummy-Makes-Rezept-2

Sehr gut gefallen uns die simplen Knusperpommes, die sich aus zahlreichen Gemüsesorten herstellen lassen.

Mach mal „Cheese“!

Cheddarkäse zählt zu den dominierenden Zutaten im Buch und kommt in vielen Rezepten vor. Wenngleich er kalorientechnisch nicht gerade ein Leichtgewicht ist, so ist Cheddar mit seinem Gehalt an Calcium und Phosphor gut für Knochen und Zähne. Unser Tipp: Wichtig ist es, den gereiften Hartkäse zu verwenden und nicht den Toast- oder Scheiblettenkäse bzw. Schmelzkäse.

What-Mummy-Makes-Rezept-3

Vom Zahnkeks bis zum Eislolli

Aber auch Naschereien für den süßen Gaumen kommen im Buch nicht zu kurz. Neben Kuchen, Muffins und Kräckern finden sich auch kleine Highlights, wie: Zahnkekse für Babys, Energiebällchen und Eislollis. Lobenswert: Viele der Rezepte kommen ohne extra Zucker aus.

What-Mummy-Makes-Rebecca-Wilson

Hast du Appetit bekommen? Viele Rezepte von Rebecca Wilson findet man auf ihrem Instagram-Account @whatmummymakes. Vier komplette Rezepte aus ihrem Buch „What Mummy Makes“ gibt es hier:

Windelprinz über „What Mummy Makes“

Ein durchweg undogmatisches Familienkochbuch. Es beinhaltet auch jede Menge unkomplizierter Rezepte mit Lebensmitteln aus der Vorratshaltung. Wer es also einmal nicht zum Wochenmarkt schafft, der findet im Buch viele nahrhafte Rezeptideen, die sich aus Dosentomaten, Bohnen, Thunfisch oder Pastavorräten zaubern lassen. Die Rezepte stellen dabei nicht den Anspruch kalorienarm oder besonders gemüselastig zu sein. Wer sich einmal quer durch das Kochbuch kocht, wird zudem unweigerlich Rebecca Wilsons Vorliebe für Cheddarkäse bemerken.

„Unser Fazit: Cheesy but NICE! Das perfekte Kochbuch für alle großen und kleinen Cheddar-Liebhaber!“

Kurzum: Das Buch ist eine tolle Hilfe für junge Eltern, die in der Familienküche noch etwas unbedarft sind und Inspirationen für schnelle, kinderfreundliche Gerichte suchen. Unser Tipp an die Veggies unter euch: Lasst den Käse einfach weg und verwendet dafür etwas mehr frisches Gemüse. Wir vergeben satte 4 von 5 Sternen, da die Rezepte durchweg alltagstauglich sind und der Geschmack vieler Kleinkinder auf den Punkt getroffen ist.

⭐⭐⭐⭐

What Mummy Makes
Werbung / Affiliatelink

What Mummy Makes*

Einmal kochen für Groß und Klein
Autor: Rebecca Wilson
Deutsche Übersetzung: Daniela Schmid
Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
Verlag: Dorling Kindersley Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-8310-4231-9
Größe: 17,7 x 22,3 cm
Erscheinungsdatum: 23. März 2021

Wo ist das Buch erhältlich?

Erhältlich ist das Buch beim Dorling Kindersley Verlag, sowie regulär im Buchhandel oder bei Amazon, z.B. über den nachfolgenden Affiliatelink. Außerdem gibt es das Buch bis zum 30.05.2021 bei uns zu gewinnen.

+++ 5 x gewinnen: „What Mummy Makes“ (beendet) +++

Hast auch du Lust auf 130 familientaugliche Rezepte? Wir verlosen in Kooperation mit dem Dorling Kindersley Verlag 5 deutschsprachige Exemplare von Rebacca Wilson’s Bestseller „What Mummy Makes“ an unsere Leser.

So machst du mit:

Hinterlasse hier unter dem Beitrag einen Kommentar und verrate uns euer Lieblingsessen für die ganze Familie. Mit etwas Glück gewinnst du eines von fünf Büchern.

Teilnahmebedingungen:

  • Die Teilnahme ist möglich bis einschließlich 30. Mai 2021.
  • Die Gewinner werden im Anschluss von Windelprinz per E-Mail benachrichtigt und erklären sich bereit, ihre Adresse für den Versand mitzuteilen.
  • Die Adressdaten werden ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels erhoben und verarbeitet, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
  • Pro Teilnehmer ein Buchpreis möglich.
  • Meldet sich ein Gewinner nicht innerhalb einer Woche zurück, verfällt der Gewinn.
  • Die Teilnahme ist möglich ab 18 Jahren.
  • Der Versand erfolgt innerhalb Deutschlands.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

🤍🤍🤍 Viel Glück! 🤍🤍🤍

Die Verlosung ist zwischenzeitlich beendet. Wir gratulieren den Gewinnern Karin, Lars, Kerstin, Alice und Isabelle!

*) Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit dem Dorling Kindersley Verlag entstanden. Vielen Dank für die Bereitstellung der Rezensions- und Verlosungsexemplare.


Diese Buchvorstellung spiegelt eine kritische, unverfälschte und unkäufliche Meinung wider. Alle Produkttests, Produktvorstellungen und Rezensionen auf windelprinz.de folgen diesem Grundsatz.

42 Replies to “What Mummy Makes +++ VERLOSUNG”

  1. Spaghetti Bolognese <3 Das lieben wir alle sehr.

    Über das Buch würde ich mich riesig freuen.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag

  2. Wir haben noch kein Lieblings-Familienessen, da unser Kleiner erst 13 Wochen alt ist. Aber mit dem Buch könnten wir bestimmt eines finden!

  3. mein sohn liebt hähnchen egal welche art.Klasse Aktion,würden uns sehr drüber freuen,tolle Produkte

  4. Unser Lieblingsessen momentan sind leckere Pancakes mit Blaubeeren und Banane. Unser Sohn spuckt zwar das meiste wieder aus, aber wir geben unser Bestes 😀 Wir würden uns sehr über das tolle Buch freuen, damit wir noch mehr Inspiration fürs Kochen mit Kindern haben.

  5. Unser Lieblings-Familienessen ist Nudel-Broccoli-Curry-Hackfleisch-Gratin. 😍😍😍
    Das ist sehr schnell zubereitet und wenn der Duft durchs Haus zieht, sitzt die ganze Family am Tisch. Auch wenn ich bei meinen Eltern oder meiner Schwester zu Besuch bin, werde ich gerne gefragt, ob ich „mal eben“ das Gratin zaubern könnte, da es bei mir einfach am leckersten schmeckt. Das freut mich dann einfach, weil ja sonst auch gerne mal gemoppert wird. 🙈
    Über tolle neue Rezepte aus diesem Buch würde ich mich arg doll freuen. 😊

  6. Wir lieben Kartoffelpuffer ( Kartoffelbrei, selbstgemacht am Vortag, dann mit Ei, Mehl , Salz uns Pfeffer verrühren und in der Pfanne braten) mit selbstgemachten Apfelmus
    Soll lecker

  7. Bei uns ist es eindeutig die Bolognese, am besten mit Spaghetti und Parmesan. Am liebsten mag sie natürlich die Kleine, aber da sind die Eltern gern dabei 😉

    • Einfach wraps die sich jeder individuell belegt, da die Geschmäcker und Ernährungsweisen sehr unterschiedlich sind

  8. Bei uns sind es die klassischen Nudeln – aber trotz der vielen Möglichkeiten, die Nudelgerichte bieten, wird es irgendwann etwas einseitig, deshalb würde ich mich sehr über neue Inspiration aus dem Kochbuch freuen! 🙂

  9. Bei uns ist momentan noch Brotzeitteller 🍞 mit Tomate 🍅 und Gurke 🥒 der Renner oder frisches Obst 🍌🍎… über neue – und v.a. etwas kreativere – Anregungen wären wir dankbar 😉👍

  10. Ich kenne das Buch in der englischen Fassung. Würde es gerne für meine Freundin gewinnen. Unser liebstes Familienessen sind selbstgemachte Ofenpommes! 🍟

  11. Oh wie toll 😍 unser absolutes Lieblingsessen ist Spaghetti 🍝 Bolognese 🙃 das Buch wäre super für neue Inspiration für unsere kleine Tochter Lea 🎁 würden uns sehr darüber freuen 🙂

  12. Nudeln mit Tomatensauce gehen bei uns immer 🙂 Freue mich über neue Inspiration, weil mein Sohn doch sehr wählerisch ist.

  13. Aktuell sind wir noch beim Beikoststart, daher ist die Auswahl noch nicht ganz groß – aber Porridge zum Frühstück kommt bei allen an ☺️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*