Mompreneur: Interview mit Alexandra – life of moms ★ Mit Gewinnspiel

Interview mit Gewinnspiel:
10 kostenfreie Premium Accounts!


Mompreneur

Die Elternzeit und das neue Leben als Mutter ist für viele Frauen eine Phase, in der Werte neu definiert werden und oft auch berufliche Wege. Der Wunsch nach mehr Sinnhaftigkeit, Selbstbestimmung und Vereinbarkeit von Job und Familie wird wach. Noch in der letzten Mütter-Generation bedeutete die Entscheidung für eine Familie zumeist den Karriere-Einschnitt bei der Frau. Ein Thema, das lange Zeit von der Emanzipation ausgeklammert blieb und das im heutigen Jargon als „Mütterfalle“ bezeichnet wird.

Doch wie sieht es aktuell damit aus? Heute wollen Frauen weder auf Kind, noch auf Karriere verzichten. Ein neues weibliches Selbstbewusstsein hat sich entwickelt. Mütter kehren dafür häufig schon sehr früh zurück in den Beruf. Nicht selten jedoch auf Kosten der gemeinsamen Zeit mit den Kindern. Und häufig mit der Erfahrung, dass trotz aller Hochglanzprospekt-Phrasen die Vereinbarkeit von Kind und Karriere nicht gegeben ist. Nicht zuletzt deshalb setzen sich mehr und mehr Frauen mit dem Thema Selbstständkeit auseinander. Sie wagen den Schritt in ein zunächst ungewisses, aber selbstständiges und selbstbestimmtes Business.

Ein neuer Begriff wurde damit geprägt:

Mom + Entrepreneur = Mompreneur

Damit wird eine moderne Powerfrau beschrieben, die neben ihrer klassischen Mütterrolle, welche sie von ganzem Herzen lebt, auch Unternehmerin ist. Mittlerweile wagen immer mehr Frauen einen solchen Schritt oder spielen zumindest mit dem Gedanken. Auch Alexandra Bergerhausen ist diesen Weg gegangen. Alexandra ist 2-fach Mama und Gründerin des Mütternetzwerks life of moms. Windelprinz hat Alexandra zu diesem spannenden Thema interviewt.

Mompreneur

Liebe Alexandra, stell Dich den Windelprinz-Lesern kurz vor.

Hi! Ich bin Alexandra, 26 Jahre alt und lebe mit meiner Familie in der wunderschönen Stadt Hamburg. Ich bin stolze Mama zweier Jungs.

Neben Deiner Rolle als 2-fach Mama bist Du auch Unternehmerin und hast das Mütter-Netzwerk life of moms gegründet. Wie kam es zu Deiner Geschäftsidee?

Mein Mann hatte ein soziales Netzwerk programmieren lassen, welches eine Alternative zu anderen Netzwerken sein sollte, dieses Netzwerk konnte sich leider nicht am Markt etablieren.
Ich bin mit 23 Jahren zum erstmal Mama geworden, was hier in der Region sehr jung ist. Mir fehlte der Austausch zu anderen Müttern, da ich häufig einfach als „junges, blondes Küken“ abgestempelt wurde. Und so entstand die Idee von life of moms.
Die Idee hatte ich übrigens auf unserem heimischen Sofa.

Das Konzept

Welche Zielgruppe möchtest Du mit life of moms ansprechen?

Ich möchte alle Mamas mit life of moms ansprechen. Es ist egal, ob man jung oder etwas später Mutter wird. Es sind auch Schwangere oder Frauen mit Kinderwunsch bei life of moms herzlich Willkommen!

lifeofmoms.com

Wie können andere Mamas von einem Mütternetzwerk, wie life of moms es ist, aus Deiner Sicht profitieren? Und worin besteht der Vorteil gegenüber allgemeineren / unspezifischen Socialmedia-Kanälen?

life of moms ist ausschließlich für Mütter und daher viel privater als andere Netzwerke. Ich möchte mit life of moms Mamas miteinander verbinden. Es ist eine Plattform zum gegenseitigen helfen und austauschen.
Schließlich kämpfen wir ALLE täglich mit den gleichen Herausforderungen.

Ein großer Unterschied zu anderen Netzwerken ist, dass alle Inhalte im Netzwerk für Google nicht sichtbar sind und zusätzlich werden alle Daten in Deutschland gespeichert. Ein weiterer großer Vorteil ist unsere Elternberatung, dort können alle Mitglieder unser ausgebildeten Kindheitspädagogin Fragen stellen.

Ein toller Service! Wie kann man hier mitmachen?

Wir bieten bei life of moms die kostenfreie und die Premium Mitgliedschaft an. Die Premium Mitgliedschaft kostet einmalig 9 € und hat viele weitere Vorteile. Zum Beispiel wird das Netzwerk komplett ohne Banner-Werbung angezeigt. Zusätzlich können Premium Mitglieder an vielen Gewinnspielen teilnehmen, tolle Artikel von Bloggern in unserer Magazin-Gruppe lesen und vieles mehr.

Der Business Alltag

Das hört sich nach einem attraktiven Konzept mit durchdachten Grundsätzen an. Hast Du bereits vor Deinem Leben als Mama vom eigenen Business geträumt?

Ja, da mein Mann mehrere Firmen besitzt, hatte ich immer den Wunsch auf etwas Eigenes.
Vor meiner ersten Schwangerschaft habe ich in den Firmen für meinem Mann gearbeitet und auch nach der Geburt habe ich schnell wieder angefangen zu arbeiten, für 1-2 Stunden am Tag. Ich hatte zu dem Zeitpunkt das Glück und konnte von zu Hause aus arbeiten. So konnte ich mir meine Zeit immer selbst einteilen. Ich konnte bei meinem Mann sehr viele Erfahrungen sammeln und so war der Schritt, ein neues Business aufzubauen nicht sehr groß.

Das sind natürlich ideale Ausgangsbedingungen. Aber sicher trotzdem nicht ganz ohne Fleiß. Wie viel Zeit investierst Du täglich in dein Projekt life of moms?

Das ist sehr unterschiedlich, da es abhängig von den Kindern ist. Es gibt Tage, da arbeite ich nur 1-2 Stunden und an anderen Tagen sind es 10-11 Stunden.

Wie gut lassen sich für Dich Beruf und Privates trennen? Welche Effekte hat das Ganze auf Deine Freizeitgestaltung und Deinen Familienalltag?

Bei uns gibt es keine Trennung zwischen Beruf und Privatem, da mein Ehemann auch gleichzeitig mein Geschäftspartner ist. Abends, wenn die Kinder schlafen, wird bei uns gearbeitet. Der Familienalltag läuft bei uns ganz normal ab, da die Kinder bei uns an erster Stelle stehen.

2 goldene Regeln

Viele Mütter fühlen sich durch Power-Frauen wie Dich inspiriert. Welche Tipps hast Du für andere Mamas auf dem Weg ins eigene Business?

Mach dein eigenes Ding uns höre nicht auf andere!

Ich habe als „Unternehmerin“ und „Mutter“ nur sehr wenig auf andere gehört und das war genau richtig!
Zusätzlich ist Durchhaltevermögen sehr wichtig, da täglich neue Herausforderungen auf einem zukommen.

Selbstständigkeit ist kein Zuckerschlecken, aber kann Dein Leben bereichern!

Danke Alexandra, für diese wertvollen Tipps und den persönlichen Einblick.
Windelprinz wünscht Dir und Deinem Social Mom Netzwerk von ❤ alles Gute und noch viele weitere Mamas, die sich dort anmelden und mitmachen!

Mit dieser Botschaft im Raum soll das Interview mit Alexandra anderen Müttern einerseits Mut machen, andererseits aber auch zu bedenken geben, dass ein erfolgreiches Business kein sofortiger Selbstläufer ist. Ein Erfolgsfaktor ist die richtige Idee zur richtigen Zeit und ggf. am richtigen Ort. Aber auch damit müssen anfänglich erst einmal Zeit und Geld in die Geschäftsidee investiert werden. Der erhoffte „Return On Invest“ lässt möglicherweise vorerst noch auf sich warten. Geduld und Durchhaltevermügen sind also Grundvoraussetzung.

Das Mütternetzwerk life of moms hat bereits einen guten Start hingelegt und kann sich über wachsende User-Zahlen freuen.
Neugierig geworden? Dann klick doch mal rein:

Gewinnspiel / Verlosung

Hier, bei windelprinz.de, kannst Du einen von 10 Premium Accounts beim Social Mom Netzwerk life of moms gewinnen. Ganz egal, ob schwanger, bereits Mama oder Kinderwunsch – hinterlasse hier einfach bis einschließlich 17.11.2017 einen Kommentar mit Deiner aktuellen E-Mail-Adresse und lass uns wissen, warum Du gerne bei life of moms dabei wärst…

Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Sie erklären sich mit der Veröffentlichung ihres Namens im Rahmen dieses Artikels einverstanden. Unter Zurkenntnisnahme der beiderseits geltenden Datenschutzbestimmungen, erklären sich die Gewinner ebenfalls mit der Weitergabe der notwendigen Kontaktdaten (Name und E-Mail-Adresse) an life of moms einverstanden. Eine Barauszahlung des Gewinnwertes ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

An dieser Stelle nochmals ein herzlicher Dank an Alexandra von life of moms für die freundliche Kooperation.

Buchtipps für angehende Mompreneurs

Für alle, die sich gerne auf unbeschwerte Art und Weise etwas mehr mit dem Thema Startup & Mompreneur beschäfigen wollen, gibt es hier noch zwei aktuelle Buchtipps (Werbung):

StartupMamapreneur

Viel Spaß beim Ideen schmieden!

3 Replies to “Mompreneur: Interview mit Alexandra – life of moms ★ Mit Gewinnspiel”

  1. Ich wäre gerne bei Life of Moms dabei, weil ich die Plattform wahnsinnig interessant finde und als Mama gerne einen Ort im Internet hätte, wo ich mich geborgen und aufgehoben fühle.

    Liebe Grüße.

  2. Ich wäre gerne dabei weil ich seit kurzem mein eigenes Business aufgebaut habe. Meine Zielgrupoe sind genau junge Mamas. Weil ich selbst Mama von zwei Kindern (7 u. 10) zu dem in Trennung lebe möchte ich meine Erfahrungen rund um Grsundheit und Wohlbefinden für Mamas und Kinder weitergeben.

    • Liebe Séverine, schön dass Du mitmachst! 🙂 Dir und Deinen Kindern noch ein schönes Rest-Wochenende. LG Stefanie | windelprinz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg